Alle Produkte anzeigen

RHG Universalerde

Rasen-, Hochbeet- und Gemüseerde – Unkrautfrei und fein

  • Gute Drainagewirkung
  • Hohe Nährstoffverfügbarkeit
  • Ganzjährig einsetzbar

Erhältlich in folgenden Gebinden:

  • lose

Eine unkrautfreie, feine und lockere Erde. Sie hat eine sehr gute Drainagewirkung, eine hohe und lang anhaltende Nährstoffverfügbarkeit und ist ganzjährig einsetzbar.

Kultursubstrat – als obere bzw. einschichtige Vegetationstragschicht für Gartenanlagen, Rasenflächen, Gemüse- und Hochbeete. Aus Natursand und pflanzlichen Stoffen aus Garten- und Landschaftsbau (Grünschnittkompost)

pH- Wert: 7,0 (in CaCl2)
Salzgehalt: 2,3 g / l KCl
Nettomasse: Lose, siehe Lieferschein
Hersteller/Inverkehrbringer: Kompostieranlage Ortenburg, Schallnöd 1, D-94496 Ortenburg

Hochbeet – Subtropische Wachstumsbedingungen in angenehmer Arbeitshöhe
Hochbeete ermöglichen gute Erträge auf kleinem Raum. Sie sind für wärmeliebende Kulturen besonders geeignet. Ebenso ermöglichen sie eine elegante Verwertung des anfallenden Grünschnittes, der mit halbreifem Kompost oder Mist gemischt die untere Schicht des Beetes bildet und im Laufe von 3 bis 5 Jahren verrottet. Die dabei entstehende Wärme sorgt für rasches Wachstum und frühe Ernten. Die Abdeckung mit einem Folientunnel ermöglicht die Nutzung als Frühbeet und schützt vor Spätfrösten im Frühjahr. Im Sommer kann ein Schutznetz verwendet werden, um Schädlingsbefall und Fraßschäden einzuschränken.

Bauanleitung für ein Zweischichtsubstrat anstelle Aufbau mit Reisig/Frischkompost/Erdmischung
Es gibt eine Vielzahl verschiedener Konstruktionsmöglichkeiten und Materialien für Hochbeete. Geeignet sind Bohlen, Holzbretter oder als beständige „Dauerlösung“ Betonsteine, Gabionen oder Kunststoffbehälter. Die Ausrichtung des Hochbeetes in der Längsrichtung sollte in der Ost–West–Achse erfolgen. Mit einer leicht nach Süden geneigten BeetbefüIIung kann dann eine Südhanglage nachgeahmt werden. Damit die Beetmitte mit ausgestrecktem Arm gut erreichbar ist, sollte die Breite des Hochbeetes bei 1,20 - 1,50 m liegen. Die Länge des Beetes ist variabel. Der Untergrund des Beetes wird spatentief umgegraben oder tief gelockert. Um Wühlmäuse fernzuhalten, ist die Auskleidung mit einem feinmaschigen Drahtgeflecht ratsam. Als Unterbau dient eine Auffüllerde oder ein kiesiger, sandiger Unterbau. So wird der Wasserhaushalt und die Luftführung sichergestellt. Für die obere Schicht ist unsere Hochbeet- und Gemüseerde in einer Auflage von etwa 20 cm bestens geeignet. Sie können diese Erde eventuell noch mit Donau-Wald Pflanzerde aufmischen, so erreichen Sie ein noch lockereres Pflanzbeet. Wir empfehlen neben dem Gemüseanbau auch Kräuter wie Petersilie, Basilikum oder Dill anzubauen. Der Wasserbedarf eines Hochbeetes ist höher als bei Flachbeeten. Ideal ist die Bewässerung mit einem Tropfschlauch sowie das Aufbringen einer Mulchschicht als Verdunstungsschutz.

Preis/m³ Preis/100 l
28,00 € 5,00 €
Preise inkl. MwSt.

An diesen Standorten verfügbar: