Alle Produkte anzeigen

Rindenmulch

Der nachwachsende Rohstoff aus dem Bayerischen Wald

  • Schützt vor Unkraut
  • Wasserspeichernd und pH-neutral
  • Ab 2017 auch in handlichen 50 l-Gebinden

Erhältlich in folgenden Gebinden:

  • lose
  • 70 l

Donau-Wald Rindenmulch besteht aus reiner, gehackter Nadelholzrinde ohne Zusätze aus Wäldern des Bayerischen Waldes. Sie dient zur Unterdrückung von unerwünschtem Pflanzenwachstum, erleichtert die Pflegearbeit und erhält die Bodenfeuchtigkeit. Mulchen ist ein hervorragender Bodenschutz. Wie ein unbekleideter Mensch ist auch ein unbedeckter Boden nicht geschützt und den äußeren Einflüssen ausgeliefert. In der Natur gibt es keine nackten Böden, sondern sie sind von einem schützenden Pflanzenteppich oder organischem Material bedeckt.

 

 

Jetzt die mittelfeine Rinde in handlichen 50 l-Gebinden für nur 4,00 €/Sack.

Erhältlich: Grüngutannahmestelle Passau-Hellersberg und Regen-Poschetsried, Kompostieranlage Ortenburg, Pocking, Tittling, Untergriesbach, Spiegelau, Osterhofen und Deggendorf sowie auf den Recyclingzentren Bad Griesbach und Plattling und vielen EDEKA-Märkten.

Bodenhilfsstoff: hergestellt unter Verwendung von pflanzlichen Stoffen aus der Forstwirtschaft (fraktioniert 0 – 20 mm / 10–40 mm).
pH-Wert: 7,5 (CaCl2)
Salzgehalt: > 0,5 g/Liter (KCL)
Nettomasse: siehe Lieferschein
Inverkehrbringer: BBG Donau-Wald KU, Gerhard-Neumüller-Weg 1, 94532 Außernzell

Ausgangsstoffe: 100 % pflanzl. Stoffe aus der Forstwirtschaft.
Organische Substanz: 47 % bezogen auf die FM.
Nährstoffe nach CAT: 0,24 % (N) Gesamtstickstoff, 0,05 % (P2O5) Gesamtphosphat, 0,14 % (K2O) Gesamtkaliumoxid

Zweckbestimmung: Reguliert den Wasser- und Lufthaushalt. Verbessert so die physikalischen Eigenschaften des Bodens und erhöht die biologische Aktivität.
Lagerungshinweise: Witterungsgeschützt lagern.
Allgemeine Anwendungshinweise: Boden vor der Aufbringung von Unkrautbewuchs befreien. Empfohlene Aufbringungsmenge: 4 cm alle 3–5 Jahre. Ganzjährig anwendbar. Die deklarierten Nährstoffgehalte beziehen sich auf den Zeitpunkt des Inverkehrbringens durch den Hersteller und können natürlichen Schwankungen unterliegen. Nährstoffverfügbarkeit beachten, ggf. Ausgleichsdüngung vornehmen. Nach Lagerung vor der Anwendung ggf. Nährstoffgehalte überprüfen. Aufgrund eines C/N-Verhältnisses von >30:1 kann Stickstoff festgelegt werden und es empfiehlt sich vor der Anwendung eine Düngung mit langsam wirkenden N-Düngern. Bei einer Aufbringung auf landwirtschaftlich genutzte Flächen sind Anwendungs- und Mengenbeschränkungen aus abfallrechtlichen Vorschriften (AbfKlärV, BioAbfV) zu beachten.
Anwendungsbereiche: Privat, Landschaftsbau, Kommunen
Das Material entspricht den folgenden Regelwerken: Düngemittelverordnung, Bundesbodenschutzverordnung

Verfügbarkeit: Zusätzlich auf vielen Donau-Wald Recyclinghöfen (bitte die genauen Verkaufsstellen erfragen)

Die aktuelle Preisliste finden Sie unter dem Menüpunkt „Download“

An diesen Standorten verfügbar: